Portrait

Andere machen Selfies, ich habe mal ein Interview mit mir selbst geführt. Sehr lustige Angelegenheit!

Auf die Idee hat mich vor einiger Zeit eigentlich Vico Briesewitz von Kieskuhlenterror e.V. gebracht. Also warum nicht? ;-) Danke Vico.

 

Unter welchen Namen kennt man Dich? Yvonne oder Koepi

Wie jung bist Du? Ich bin noch 39. „Midlife-crisis“ ist im Gange… .

Kontakt Facebook: Koepi Pictures und CrossBloXX.de

Sponsoren:

Maciag Offroad, RocketPix, HMX Reifen und Montage Service Deutschland

Support: André Weinert, Franziska Spindler (Logo), Milena Eni, Katie Gallus, Ani von „Momentkonserve“, Frank Hoffmann, Robert Liebe, Sebastian Pietzner u.v.m., sowie alle Fotografen, die Fotos immer zur Verfügung stellen. Sorry, Ihr seid zu viele, um Euch einzeln zu nennen. ;-)

Kameraausrüstung: Vor zwei Jahren habe ich nach 13 Jahren einen Systemwechsel von Canon auf Nikon gemacht, weil mir die Optik und das Auslösegeräusch der Nikon besser gefallen hat. Frauen halt. ;-) Die Bedienung war für mich eine Umstellung, aber jetzt habe ich mich da auch eingefuchst und bin mit den Ergebnissen sehr zu frieden.

12909632_583644171793453_4720269882106358902_o

Wie bist Du auf die Idee der CrossBloxx.de-Seite gekommen?

Ich bin verblüfft, wie viele Leser sich doch tatsächlich täglich auf dieser Seite tummeln. Und genau dafür kam ich auf die Idee. Meine Fotos und die von diversen anderen Fotografen kann man ja schon seit einiger Zeit online sehen. Aber mich interessieren auch die Menschen mit ihren Geschichten dahinter. Ich dachte, das könnte auch eine spannende Sache werden. Also warum nicht die Fahrerinnen/Fahrer und Fotografen vorstellen, die man ständig im Fahrerlager sieht? Ich möchte mit Crossbloxx.de den MX-Hobbybereich mehr ins Licht rücken.

Mir fehlt momentan leider nur die Zeit nach der Arbeit, alles unter einen Hut zu bekommen, um mehr aus der Seite zu machen. Daher suche ich noch Unterstützung.

Wer also Lust hat, am Projekt Crossbloxx.de mitzuwirken, kann mich sehr gern kontaktieren. Ich würde mich sehr freuen. Alles weitere gern persönlich.

Kette

Wie bist Du zur MX-Fotografie gekommen?

Schuld daran ist einzig und allein mein Freund #135/#35 Andre Weinert. Als ich vor 16 Jahren die ersten Male beim MX dabei war, war alles noch neu. Zunehmend fehlte mir eine Daseinsberechtigung auf der Strecke. Also kaufte ich mir eine Canon Spiegelreflexkamera – damals noch mit Film. Die Fotos waren schlecht und die Kosten der Entwicklung echt teuer. Ich danke heute dem digitalen Zeitalter!

Barnim Cup

Welche Motive sind für Dich am interessantesten?

Anfangs habe ich alles unkontrolliert fotografiert. Jeden Fahrer, in jeder Kurve, in jeder Runde. Nur nix verpassen. Mit den Jahren hab ich meine Vorliebe für Kurven im Tiefsand oder „Schlamm“ entdeckt. Hauptsache es fliegt Dreck! ;-)

Sandfoto

Die meiste Arbeit ist ja hinterher, die Bilder auszusortieren und die besten Fotos herauszufischen. Fällt es Dir schwer, Bilder zu löschen?

Wenn wir nach Hause kommen, werden als erstes die Fotos runtergeladen. Da sitze ich schon ungeduldig daneben, obwohl ich vollkommen erledigt bin. Alles andere muss warten. Ich schaue sie auf alle Fälle sofort durch, um mein eines perfektes Bild zu finden. ;-) Das wird dann meistens auch gleich das Titelbild.

Am nächsten Tag lässt es mich nicht in Ruhe, bis ich die Bilder fertig gemacht habe. Je nach Menge, sitzt man da schon so seine Stunden, um die besten Bilder raus zu fischen und fertig zu stellen. Jedes Foto wird von mir einzeln bearbeitet. Ich sehe in jedem Foto was anderes, das somit individuell hervorgehoben werden kann.

Unscharfe Fotos werden gelöscht, der Rest bleibt gespeichert, solange die Festplatten halten. Veröffentlicht wird nur ein minimaler Teil der Fotos, mit denen ich selbst auch zufrieden bin und es eine bunte Mischung ergibt.

wm3

Viele Fotografen haben ein Motto, Du auch?

In der Fotografie ist fast alles erlaubt.

Gibt es „NoGo-Fotos“ für Dich?

Sturzbilder. So spektakulär sie für Fotografen auch sind. So lange ich nicht weiß, ob was passiert ist, werden Sie von mir nicht veröffentlicht bzw. auch gar nicht erst aufgenommen.

Lehnitz

Gibt es lustige oder erinnerungswürdige Fotos oder Aktionen, die Dir besonders im Gedächtnis geblieben sind?

Eine Spontanaktion auf unserem Balkon in der schönsten Sonne im Winter und ein Freundschaftsshooting.

BalkonAndrePatrick

Und was ich immer lustig bzw. spannend finde, dass einige meiner Fotos, die meiner eigenen Qualitätskontrolle eigentlich nicht standhalten würden, am meisten geliket und geteilt werden. Ich musste erst lernen, dass bei emotionalen Fotos die Qualität keine Rolle spielt.

Quali

Gab es schon peinliche Momente?

Jep, noch gar nicht so lange her. Ich habe mich und die halbe Welt verrückt gemacht, warum meine Fotos ständig unscharf sind. Alles habe ich versucht, umgestellt und Fotografen genervt. Bis dann ein befreundeter Nikonfotograf mich auf einen klitzekleinen Regler am Objektiv hinwies, der sich versehentlich verstellt hatte. Somit waren alle Bilder ab 5 Meter Entfernung unscharf. Das war mir sehr sehr peinlich.

Ansonsten meine sicherlich unsportlich aussehenden Versuche, wenn ich über Absperrungen krauche. ;-)

erwischt

Auf welchen Strecken trifft man Dich an?

Ich bin überall da, wo mein Freund fährt, also hauptsächlich bei Landesmeisterschaften in BB, BarnimCup und Meisterschaften in Polen.

Polen

Lieblingsstrecke?

Bei Trainings sehr gern die super gepflegte Strecke in Dreetz, wenn es nicht so staubt. Sonst gern in Luckau und ich liebe Rosowek (Polen). Für einen Fotografen perfekt. In jeder Ecke kann man was Neues ausprobieren und kommt überall ran. Die Strecke bietet viele actionreiche Motive. Jede Strecke hat aber eine gewisse Kurve, die ich ganz besonders mag.

MartinHast Du Tipps für Hobbyfotografen? Gerade was MX-Fotografie betrifft?

Ich bin selbst nur Hobbyfotografin und freue mich immer über hilfreiche und konstruktive Anregungen von den Profis. Aber sich trauen und von der Automatik weg zu kommen, die Kamera in allen Variationen zu reizen, hat mir schon viel gebracht. Da freue ich mich viel mehr, wenn auch nur ein einziges für mich perfektes Foto unter vielen dabei ist.

Robert Riedel

Wenn Du Dir beim Thema fotografieren beim Motocross etwas wünschen könntest, was wäre das?

Dass die Logos auf den Fotos als etwas Positives gesehen werden, was man auch gar nicht entfernen möchte. Es ist eben das Markenzeichen der Fotografen. Man kratzt das „KTM“ vom Bike auch nicht runter. ;-) Und ich fotografiere des Fotografierens wegen, nicht als Veranstaltungsfotograf, daher habe ich nie von allen Fahrerinnen und Fahrern in allen Läufen und Kurven Fotos. Ich verfolge auch einfach mal nur die Rennen und genieße das Fahrerlagerleben… .

Wo würdest Du Dich gern in zehn Jahren sehen?

Rüstig auf der Strecke den perfekten Moment fotografierend.

WM 1

Was ist Dein größter Traum bzw. Wunsch? Was willst Du noch erreichen beim Fotografieren, insbesondere beim MX?

Habt Ihr mal die mega Objektive bei der WM in Teutschenthal gesehen? Das wäre was. ;-)

Ein Fotoshooting am Strand würde mich sehr freuen.

Und das lockere spielen der Fahrer mit der Kamera hat nachgelassen. Solche Fotos sind nach so einem Tag für alle aber am interessantesten. Ich glaube das liegt daran, dass diese Bilder dann selbst mit dem Handy gemacht werden. Schade für die Fotografen. ;-) Ich freue mich immer, wenn einer mal am Startgatter in die Kamera grinst o.ä.

Barnim Cup

Wen würdest Du als nächstes gern für Crossbloxx.de interviewen?

Hoffentlich noch ganz viele Fahrerinnen und Fahrer, Fahrerfrauen, Fotografen, Vereine, Veranstalter, Streckenbauer, Trainer, Moderatoren usw.

Monstergirls

Letzte Worte:

Ich möchte mich hier ganz herzlich bei ALLEN bedanken, die sich für meine Fotos und die Interviews interessieren. Ohne Euch, gäbe es meine Seiten nicht.

Merci Franzi Spindler für das Crossbloxx-Logo. Ohne Dich gäbe es wahrscheinlich heute noch kein schönes Logo, das derzeit auf so einigen Bikes und Quads zu finden ist.

Vielen Dank auch an diejenigen, die mich bis hierhin unterstützt haben und weiterhin unterstützen werden.

Seitenwagen

WM

4 Kommentare

  1. Hallo Yvonne, da ist dir ja ein sehr schönes Selbstportrait gelungen. Sehr spannend und informativ geschrieben. Weiter so, denn ich lese gerne die Interviews über die Fahrer.
    Man sieht sich an der Strecke.
    Sport frei, Chris (MX Sport Foto)

    • crossbloxx.de on

      Hallo Chris, vielen Dank! ;-) Das freut mich. Wir sehen uns!

Leave A Reply

*