Interview #196 Julia Handschuck

0
Girls-Girls-Girls – Am Startgatter neben Dir, da steht die Jule!

Jule spielt überall mit. Sie fotografiert (Facebook: E1NS96), fährt selbst und hat die Facebookseite „Hobbyfahrer MV und BB“ ins Leben gerufen. Und es gibt ein Beweisfoto, Jule auf einem Seitenwagen.

Jule, danke sehr für das Interview!

Startnummer: #196

Unter welchem Namen kennt man Dich? Jule

Dein Alter, wenn Du magst: 20

Motorrad: KTM SX-F 250

Kontakt/Facebook: Julia Handschuck

Verein? MXC / Bernauer Schleife

Seit wann fährst Du? seit 2010

Welche Meisterschaften fährst Du?

Barnim Cup, LM BB MV Ladies

 

 

Du hast eine eigene Facebookseite „Hobbyfahrer MX BB & MV“. Was steckt dahinter und wie bist Du auf die Idee gekommen?

Es wird selten über den Barnim Cup berichtet, in Crosszeitschriften auch nur über die Landesmeisterschaft oder WM (völlig okay). Da haben sich ein paar Freunde und ich Gedanken gemacht, wie man was Neues machen könnte. Die Fahrer, die bei der Landesmeisterschaft nicht die Ersten Plätze belegen, sollen auch mal zu Wort kommen. Das ist die Idee gewesen. Hobbyfahrer im Bereich Solo und Seitenwagen.

Du verbringst ja auch mit dem Bike Deine Wochenenden auf Crossstrecken? Wie kam es dazu und wem hast Du es zu verdanken?

Mein Papa hat sich immer Rennen angeschaut und wollte mir einfach mal zeigen, was Motocross ist. Ab diesem Tag wollte ich auch Motocross fahren und da hat er mir eine 125er besorgt und es ging los :D

Was sagen Freunde und Familie dazu, das Du Motocross fährst? Auf einem Foto habe ich Dich auf einem Seitenwagen entdeckt? Was ist anstrengender?

Meine Freunde fahren selbst Motocross und die Familie steht auch dahinter.

Seitenwagen

Foto: E1NS96

Ja das war auf dem Seitenwagen vom Sidecarteam Ritz :) Super toller Sport. Es macht richtig viel Spaß, aber es ist 1000 Mal so anstrengend wie Solo. Großen Respekt an dieser Stelle an alle, die diesen Sport betreiben!

Was fasziniert Dich so daran? Es steckt ja auch viel Arbeit und Geld in dem Hobby?

2010

Foto: E1NS96

Mir macht es einfach so viel Spaß im Sand zu fahren, mit Freunden zu trainieren und am Start mit 20 Leuten zu stehen. Es gibt nichts, was mir mehr Spaß macht, als mit dem Motorrad zu fahren.

Was waren bisher Deine größten Erfolge?

3. Platz Ladies beim Barnim Cup in Joachimsthal 2013

Was hast Du Dir für das nächste Jahr vorgenommen?

Schneller werden :D An mehreren Rennen der Landesmeisterschaft BB MV teilzunehmen.

Wie hälst Du Dich fit?

Fahrrad fahren und Fitness Studio

Hast Du ein Motto?

Es kann nur besser werden.

Gibt es Glücksbringer oder Rituale von Dir an Renntagen oder am Startgatter?

Mein Glücksbringer ist ein Mookait (Heilstein) von einer guten Freundin. :)

Bernau

Foto: Koepi Pictures

Nur eine Frage zum Thema „Frau und Motocross“. Gibt es etwas, dass Du Dir für die Frauen beim Motocross noch wünschen würdest?

Ich hoffe, dass es so weiter geht und dass es immer mehr Frauen werden die Motocross fahren. Dann würde es auch vielleicht eine eigene Klasse geben.

Wenn Du 10 Jahre weiter denkst, wo siehst Du Dich da?

Mit verheilten Knochenbrüchen auf der Motocross Strecke :D Wer weiß das schon, was in 10 Jahren ist, ich lasse mich überraschen.

Was ist Dein lustigstes Erlebnis beim MX gewesen?

Es war eher peinlich. Man sollte immer gucken, ob noch genug Sprit im Tank ist :D

Wen würdest Du nominieren, wen ich als nächstes interviewen sollte?

Sidecarteam Ritz

Leave A Reply

*